TerrorIst ist ein Film von Filmstudenten der Hochschule "die medienakademie" in Hamburg.

INHALT

Ein Film über vorschnelles Urteilen und darüber, dass die Dinge nicht immer so sind, wie wir meinen.

Story

Tahir, ein Taxifahrer irakischer Herkunft, lebt mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter in einer Hamburger Hochhaussiedlung. Die Familie hat nicht viel Geld, aber Tahir gibt nicht auf.

Andi, Victor und Lars sind perspektivlose Kriminelle. Als sie die Shishabar von Tahirs Freund besuchen gerät Tahir zwischen die Fronten. Seine Frau und Tochter müssen mit ansehen, wie ihnen ihr gewohntes Leben entrissen wird.

Mit dem Film setzten wir uns kritisch mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinander und stellen uns der Frage, was Terror ist...

Unser Ziel

Mit unserem Kurzfilm "TerrorIst" wollen wir auf die aktuellen Missstände und Vorurteile in der Gesellschaft gegenüber Muslimen in der westlichen Welt aufmerksam machen. Gerade in der aktuellen Zeit und durch die drohende Terrorgefahr durch den IS, kommt es immer wieder zu Vorurteilen, Ängsten und Hass gegenüber Muslimen. "TerrorIst" soll zeigen, welche gravierenden Folgen das für diese Menschen haben kann.